Spybot verspricht verbesserte Rootkit-Erkennung

Rootkits stellen eine zunehmende Bedrohung für jedes System dar. Deshalb haben die Entwickler von »Spybot - Search & Destroy« das kostenlose Anti-Spywareprogramm um ein Anti-Rootkit-Plugin erweitert, das die Erkennung von Rootkits deutlich verbessern soll. Anwender von Spybot-S&D erhalten das Plugin über die Update-Funktion des Programms.

Schon im Februar haben die Entwickler von Safer Networking eine Vorabversion des Anti-Rootkit Tools »RootAlyzer« zum Download freigeben. RootAlyzer untersucht das Dateisystem, die Registrierung und alle Listen, die mit Prozessen zu tun haben nach verdächtigen Einträgen. Wenn Sie den RootAlyzer starten, scannt er schnell wenige besonders wichtige Stellen. Auf neuen Rechnern dauert das nur einen kurzen Augenblick. Um das ganze System zu scannen, können Sie einen Deep Scan durchführen.

Zur Meldung auf der Website von Spybot-S&D >>>
Zum Download von Rootalyzer (englisch) >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Einen Kommentar schreiben