US-CERT warnt vor QuickTime-Sicherheitsleck

Das US-CERT (United States Computer Emergency Readiness Team) warnt aktuell vor einer Sicherheitslücke in Apple QuickTime.

Falls es einem Angreifer gelänge, einen Anwender dazu zu bewegen eine präparierte QuickTime-Datei zu öffnen (z.B. über eine kompromittierte Website), könnte dies dem Angreifer ermöglichen auf dem PC seines Opfers jeden beliebigen Programmcode auszuführen. Weitere Details sind leider nicht zu erfahren.

Bislang gibt es keinen Patch für die geschilderte Anfälligkeit. Das US-CERT rät daher zu den üblichen Vorsichtsmaßnahmen, insbesondere naturgemäß beim Öffnen von QuickTime-Dateien.

Zur Original-Meldung des US-CERT >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Einen Kommentar schreiben