Ad-Aware 2008 erkennt mehr Bedrohungen

Lavasoft hat am Mittwoch die neue Version von Ad-Aware freigegeben. Neben den kostenpflichtigen Plus- und Pro-Versionen steht auch wieder eine kostenfreie Free-Version zum Download zur Verfügung.

test
Ad-Aware 2008 Free steht auch in einer deutschen Version zur Verfügung

Ad-Aware war eines der ersten Programme, die sich auf das Erkennen und Beseitigen von Ad- und Spyware spezialisiert hatten. Zwar versprechen auch die meisten Antivirenprogramme Schutz vor diesen Bedrohungen, häufig ist der Schutz jedoch lückenhaft.

Neben Ad- und Spyware erkennt Ad-Aware 2008 jetzt auch Trojaner, Hijacker, Nepp-Programme, Passwort-Ausspäher und Keylogger. Daneben verspricht der Hersteller einen verbesserten Schutz gegen Rootkits. Zudem soll sich der Resourcen-Bedarf reduziert haben und Scans und Updates sollen schneller ausgeführt werden.

Ad-Aware 2008 ist unter Windows XP und Windows Vista (32- und 64-Bit) sowie unter Windows 2000 und Windows 2003 Server lauffähig. Zwar verfügt das Programm über eine deutsche Oberfläche, die Hilfe des Programms ist jedoch in englischer Sprache verfasst.

Die Plus-Version bietet Echtzeitüberwachung sowie Virenschutz, die Pro-Version offeriert weitere Funktionen wie die Überprüfung von Netzwerk-Laufwerken.

Die Versionen von Ad-Aware 2008 im Vergleich >>>
Weitere Infos und Download von Ad-Aware 2008 Free >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Einen Kommentar schreiben