Gefährliche Sicherheitslücke in Microsoft Word 2002

Für Microsoft kommt es in diesen Tagen knüppeldicke: Hatte man am 7. Juli über eine hoch kritische Sicherheitslücke im ActiveX Control des Microsoft Snapshot Viewers berichten müssen, folgt nur einen Tag später ein Security Advisory zu einem gefährlichen Sicherheitsleck in Word 2002.

Das Sicherheitsleck, das bereits aktiv ausgenutzt wird, gestattet Angreifern über speziell präparierte Word-Dokumente, beliebigen Code auf dem betroffenen System auszuführen. Laut Microsoft sind andere Word-Versionen nicht betroffen. Allerdings könne es vorkommen, dass Word 2000 beim Öffnen eines präparierten Dokuments unvermittelt schließt.

Microsofts „Workaround“ zeugt von einer gewissen Ratlosigkeit: Der Hersteller empfiehlt betroffenen Anwendern, Word-Dokumente mithilfe des Word Viewers 2003 zu öffnen.

Zum Microsoft Security Advisory >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Einen Kommentar schreiben