Microsoft Update KB951748 sperrt ZoneAlarm-Anwender aus

Das Gros der Anwender von ZoneAlarm, die das Microsoft Update KB951748 installiert hatten, konnte sich nach einem Neustart des PCs nicht mehr mit dem Internet verbinden. Das Microsoft Sicherheitsupdate KB951748 beseitigt zwei Sicherheitsanfälligkeiten im DNS-Client von Windows (Windows 2000, XP, Server 2003) und wurde im Rahmen des monatlichen Microsoft Patch-Days veröffentlicht.

Als Notlösung blieb betroffenen Anwendern nur, das Sicherheitsupdate wieder zu deinstallieren oder in der ZoneAlarm-Firewall die Sicherheitsstufe der Internet-Zone per Schieberegler auf mittel zu setzen.

Check Point Software hat jedoch schnellstens reagiert und schon am 9. Juli für die verschiedenen ZoneAlarm-Varianten die neue Version 7.0.483.0 zum Download bereit gestellt, die das Verbindungsproblem behebt. Auf der Support-Seite des Herstellers stehen allerdings nur die englischen Versionen zum Download bereit.

Einem Bericht der PC-Welt zufolge können deutsche Anwender der kommerziellen ZoneAlarm-Versionen die aktuelle Version installieren, indem Sie eine Testversion ihrer Anwendung herunterladen, die bei gültiger Lizenz zur Vollversion wird. Für die kostenlose Variante hat dieses Verfahren allerdings heute Vormittag noch nicht funktioniert.

Zum Bericht im PC-Welt Portal >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Einen Kommentar schreiben