Kaspersky Mobile Security 7.0 verspricht verbesserten Schutz für Smartphones

Die Bedrohungslage für Benutzer von Mobiltelefonen und Smartphones wird von den verschiedenen Anbietern von Sicherheitslösungen äußerst unterschiedlich bewertet. Während G DATA beispielsweise die Gefahr bagatellisiert und in diesem Zusammenhang gar von einer „Marketing-Luftblase“ spricht, gibt Kaspersky Labs heute die Freigabe seiner neuen Programmversion zum Schutz mobiler Geräte bekannt.

Kaspersky Mobile Security 7.0 ist laut Herstellerangaben die erste Sicherheitslösung für Mobiltelefone, die Viren- und Spamschutz mit einer Reihe weiterer, neuartiger Technologien vereint. So kann der Besitzer eines verloren gegangenen oder gestohlenes Gerätes dieses vollständig blockieren und im Notfall die auf ihm gespeicherten Daten remote löschen. Wird das Gerät gestohlen und die SIM-Card ausgewechselt, so ist der Dieb dank der neuen Funktion »SIM-Watch« nicht in der Lage, ohne die ursprüngliche Karte auf die gespeicherten Daten zuzugreifen.

Kaspersky Mobile Security 7.0 ist für Smartphones unter Windows Mobile 5.0, 6.0 und Symbian 9.x Series 60 3rd (Nokia) geeignet.

Zur Meldung von Kaspersky Lab >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Einen Kommentar schreiben