Vorsicht vor CNN.com Daily Top 10-Spam

Seit Anfang dieser Woche versenden Spammer E-Mails, die scheinbar von Cable News Network (CNN) stammen.

Die Spam-Mails kommen mit der Betreffzeile „CNN.com Daily Top 10“
Die Spam-Mails kommen mit der Betreffzeile „CNN.com Daily Top 10“

Die Nummer 1 unter den Top 10-Videos verheisst dabei in der Regel ein besonders reißerisches Video, hier beispielsweise „Car bomb in Washington kills hundreds …“. Der Link führt – wie auch alle anderen Links in der Spam-Mail – jedoch nicht zur Website des amerikanischen Nachrichtensenders, sondern zu einer gehackten Website (von denen es zur Zeit eine Menge gibt).

Dort wird den Anwendern vorgegaukelt, eine veraltete Version des Flash-Players installiert zu haben. Wer nun leichtgläubig die Datei adobe_flash.exe herunterlädt und installiert, aktualisiert damit keinesfalls seine Flash-Installation, sondern infiziert sein System mit einem gefährlichen Trojaner.

Viele Anwender ungeschützt:
Wer nun erwartet hätte, dass die modernen Browser den Zugriff auf derart verseuchte Websites unterbinden, der wird enttäuscht. Weder Firefox noch Internet Explorer oder Opera erkennen die Gefahr zuverlässig und gestatten zu häufig den Download des Trojaners.

Auch Operas Schutz versagt zu häufig
Auch Operas Schutz versagt zu häufig

Wohl dem, der einen aktuellen Virenschutz installiert hat, sollte man meinen. Leider erkennen den Trojaner zur Zeit jedoch nur 17 von 36 Scan-Engines, wie ein Test auf VirusTotal.com heute Morgen ergeben hat.

Zum Ergebnis des Scans auf VirusTotal.com >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

3 Reaktionen zu “Vorsicht vor CNN.com Daily Top 10-Spam”

  1. newstube.de

    Vorsicht vor CNN.com Daily Top 10-Spam

    Seit Anfang dieser Woche versenden Spammer E-Mails, die scheinbar von Cable News Network (CNN) stammen. Links in der Spam-Mail führen zu verseuchten Websites. Viele Anwender sind ungeschützt.

  2. PC-Firewall Security Blog » Blog Archiv » MSNBC Breaking News ersetzen CNN Spam-Mail Kampagne

    […] Seit Anfang vergangener Woche wurden massenhaft Spam-Mails versandt, die scheinbar von Cable News Network (CNN) stammten. Seit gestern haben die Spammer ihre Taktik geändert und versenden stattdessen Mails, die vorgeben von der Microsoft National Broadcasting Company (MSNBC) zu stammen. […]

  3. Walker

    Kommt auf jeden Fall auf meine Linkliste.

Einen Kommentar schreiben