MSNBC Breaking News ersetzen CNN Spam-Mail Kampagne

Seit Anfang vergangener Woche wurden massenhaft Spam-Mails versandt, die scheinbar von Cable News Network (CNN) stammten. Seit gestern haben die Spammer ihre Taktik geändert und versenden stattdessen Mails, die vorgeben von der Microsoft National Broadcasting Company (MSNBC) zu stammen.

Test
Die Spam-Mails weisen wechselnde Betreff-Zeilen auf

Die vorherige Kampagne war überaus erfolgreich: Mittlerweile sollen die Spam-Mails von über 250.000 PCs versandt werden. Der Link in der Nachricht führt auf die altbekannte „CNN“-Website, auf der die Datei adobe_flash.exe lauert.

Anwender von Firefox 3 und Opera 9.51 sind geschützt
Mozilla und Opera stufen die bekannten URLs, die auf gehackten Websites liegen, inzwischen als Phishing-Websites ein und blockieren in den aktuellen Versionen ihrer Browser den Zugriff auf diese Seiten. Anwender von Internet Explorer sind weiterhin ungeschützt.

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Eine Reaktion zu “MSNBC Breaking News ersetzen CNN Spam-Mail Kampagne”

  1. msnbc.com Breaking News Spam

    […] Betreff ist meist “msnbc.com Breaking News” mit irgendeinem News-Titel. Absender ist immer msnbc.com. Und als Anhang ist irgendeine verseuchte Datei. Der Virus scheint weit verbreitet zu sein,  schon vieleBlogs haben darüber berichtet.

Einen Kommentar schreiben