G DATA Security Generation 2009 soll bis zu 5 mal schneller werden

Das in Bochum ansässige Unternehmen G DATA hat heute in einer Pressemitteilung die neue Generation seiner Sicherheitsprodukte für Heimanwender angekündigt.

Die vier Produkte der G DATA Internet Security Generation 2009 sollen neben einfacher Bedienbarkeit vor allem durch ihre „atemberaubende Geschwindigkeit“ bestechen. Erreicht haben will dies G DATA durch die neue Fingerprint-Technologie: Das intelligente AntiViren-Modul merkt sich dabei bereits gescannte und unveränderte Dateien, wodurch erneute Malware-Scans deutlich schneller ablaufen sollen. Einen weiteren Performance-Schub soll die Unterstützung von Mehrkernprozessoren bringen, die in modernen Computern heute Standard sind.

G DATA Security Generation 2009 umfasst vier Sicherheitspakete
G DATA Security Generation 2009 umfasst vier Sicherheitspakete

Der Benutzerfreundlichkeit soll die »G DATA Personal Firewall« zugute kommen (nicht enthalten in G DATA AntiVirus 2009). Als erste echte „Silent“-Firewall konzipiert soll sie sich dezent im Hintergrund halten und ihre Anwender nicht durch unverständliche Firewall-Rückfragen verunsichern.

G DATA NotebookSecurity 2009, G DATA TotalCare 2009, G DATA InternetSecurity 2009 und G DATA AntiVirus 2009 sollen ab Anfang September im Handel erhältlich sein. Anwender einer Vorversion mit gültiger Support-Lizenz sind zum kostenlosen Upgrade auf die Generation 2009 berechtigt. Die neuen Versionen werden zeitnah zur Markeinführung im Upgrade Service-Bereich der G Data-Website zum Download bereit stehen.

Zur Pressemeldung von G DATA >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Einen Kommentar schreiben