Fehlalarm: AVG Virenscanner stuft user32.dll von Windows XP als Trojaner ein

Böse Überraschung für Anwender von AVG 7.5 und AVG 8.0. Wer als Anwender der Sicherheitslösungen nach einem der letzten Signaturupdates einen Scan seiner Festplatte durchführte, wurde vor dem Trojaner PSW.Banker4.APSA gewarnt.

Bedauerlicherweise handelte es sich dabei um einen sogenannten false positve, schlicht eine Falschmeldung. Wer dem Rat des Programms folgte, löschte die user32.dll, eine Systemdatei, ohne die Windows nicht mehr starten kann. Betroffen scheinen ausschließlich PCs mit Windows XP zu sein.

Die Wiederherstellung des Systems ist nicht ganz einfach. Anweisungen dazu gibt AVG in seinem Support-Bereich (1574: Fehlalarm bei “user32.dll” – 1575: False positive “user32.dll” - fix tool). Computerlaien sollten einen Fachmann zu Rate ziehen.

Zum deutschen AVG-Support >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Einen Kommentar schreiben