Schnelle Reaktion

Eine kritische Sicherheitslücke im Firefox-Browser, die Sicherheitsspezialist Guido Landi am vergangenen Mittwoch offengelegt hatte, ist durch die Firefox-Entwickler mit dem Update auf Firefox 3.0.8 geschlossen worden.

Die Sicherheitslücke erlaubte Angreifern die Einschleusung und Ausführung beliebigen Programmcodes. Desweiteren schließt das Update ein Sicherheitsleck, das beim Hacker-Wettbewerb PWN2OWN offengelegt wurde.

Weitere Infos und Download der Version 3.0.8 >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Einen Kommentar schreiben