Sicherheitsupdates für PowerPoint, Adobe Acrobat/Reader und Safari

Diese Woche brachte bisher drei wichtige Sicherheitsupdates für Windows-Anwender.

Den Auftakt machte Microsoft mit einem Sicherheitsupdate für verschiedene Versionen von PowerPoint zum allmonatlichen Patch-Day. Dieses Sicherheitsupdate behebt eine öffentlich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit und mehrere vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Office PowerPoint, die Remotecodeausführung ermöglichen können, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete PowerPoint-Datei öffnet. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann vollständige Kontrolle über das betroffene System erlangen.

Zum Microsoft Security Bulletin MS09-017 >>>

Adobe stellte einen Patch für eine Ende März bekannt gewordene Sicherheitslücke in Adobe Acrobat und Reader bereit. Die Version 9.1.1 behebt einen Fehler in der JavaScript-Funktion “getAnnots()”, der Angreifern die Ausführung beliebigen Schadcodes ermöglicht. Für Anwender früherer Versionen stehen ebenfalls Sicherheitsupdates bereit.

Zur Sicherheitsmeldung von Adobe >>>

Mit dem Update auf Version 3.2.3 behebt Apple drei als kritisch eingestufte Sicherheitsanfälligkeiten im Safari-Browser. Safari-Anwender können das Update via Apple Software-Update beziehen oder direkt herunterladen.

Zum Download von Safari 3.2.3 für Windows >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Einen Kommentar schreiben