Google gibt Chrome 2 frei

Google hat gestern die Version 2 seines Internetbrowsers Chrome freigegeben.

Optisch präsentiert sich Chrome 2 im altbekannten Gewand. Unter der Oberfläche hat sich jedoch einiges getan. So sollen Webseiten, die viel Gebrauch von Javascript machen, um bis zu 30% schneller angezeigt werden als in Chrome 1.

Was es sonst noch Neues gibt in Google Chrome 2 zeigt ein kurzes Video:

Anwender von Chrome erhalten das Upgrade automatisch über Chromes Auto-Update-Funktion.

Zur Original-Meldung im Offiziellen Google Blog >>>

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmarkdienste, bei denen Sie neue Inhalte finden und mit anderen Nutzern teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Infopirat
  • Alltagz
  • Linkarena
  • Tausendreporter
  • Newstube
  • Oneview
  • MisterWong
  • Technorati
  • Bloglines
  • del.icio.us
  • Digg

Eine Reaktion zu “Google gibt Chrome 2 frei”

  1. Freak

    ich kann nur sagen der browser ist wirklich schneller als sein vorgänger

Einen Kommentar schreiben